Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2016.bayern.de/landwirtschaft-laendliche-entwicklung/aussenhandel.html

Außenhandel

Für das Jahr 2015 stehen bisher nur vorläufige Daten zur Verfügung. Da bei der bayerischen Aus- und Einfuhr nach Ländern und Produkten das endgültige vom vorläufigen Ergebnis erfahrungsgemäß teilweise deutlich abweicht, wird dort auf das endgültige Ergebnis 2014 Bezug genommen. Detaillierte Daten und längere Zeitreihen sind in den Tabellen dargestellt.

Aufgrund der weltweit gesunkenen Nahrungsmittelpreise sank im Jahr 2015 die Ausfuhr von Gütern der bayerischen Land- und Ernährungswirtschaft mit einem Wert von rd. 8,72 Mrd. € unter das Spitzenergebnis von 2014 (8,82 Mrd. €) um 1,2 %. Der Wert der importierten Agrar- und Ernährungsgüter hat sich insbesondere wegen höherer Obst- und Gemüseeinfuhren 2015 gegenüber 2014 um 6,7 % auf rd. 8,88 Mrd. € erhöht (vgl. Schaubild „Bayerische Agrarausfuhr und -einfuhr“).

Bayerische Agrarausfuhr und Agrareinfuhr – Schaubild 35 in höherer Auflösung

 

Bayern erzielte 2014 die höchsten Agrarausfuhrüberschüsse bei den tierischen Erzeugnissen Käse und Milch. Beide Produktgruppen erreichten zusammen 1,33 Mrd. €. Die bedeutendsten Einfuhrüberschüsse erzielten Frischobst und Gemüse. 2014 lagen die gesamten Agrarausfuhren um rd. 494 Mio. € über den Agrareinfuhren. Nach den vorläufigen Ergebnissen kam es für 2015 dagegen zu einem Agrareinfuhrüberschuss mit rd. 166 Mio. €.

Einfuhr- und Ausfuhrüberschüsse bei ausgewählten Agrar- und Ernährungsgütern 2014 in Bayern (Warenwert in Mio. €)

ProduktAusfuhr Einfuhr Überschuss1)
Ausfuhrüberschuss
Käse1.660,70907,1753,6
Milch und Milcherzeugnisse1.259,70685,4574,3
Bier425,323,5401,8
Rohtabak und Tabakerzeugnisse389,963,0326,9
Fleisch und Fleischwaren1.059,60743,9315,7
Weizen293,287,8205,4
Backwaren571,5404,8166,7
Zuckerrüben, Zucker und Zuckererzeugnisse315,7159,3156,4
Hopfen187,939,7148,2
Schweine99,13,495,7
Malz88,213,275,0
Kleie222,9175,647,3
Einfuhrüberschuss
Frischobst30,2576,6546,4
Gemüse und sonstige Küchengewächse38,6590,4551,8
Wein21,2375,2354,0
Südfrüchte0247,8247,8
Branntwein13,7222,9209,2
Lebende Pflanzen und Erzeugnisse der Ziergärtnerei40,3244,8204,5
Schalen- und Trockenfrüchte16,8188,6171,8
Fische und Krebstiere, Weichtiere43,3196,0152,7
Gemüsezubereitungen und Gemüsekonserven154,3289,1134,8
Obstzubereitungen und Obstkonserven51,7168,3116,6
Ölfrüchte24,6105,881,2
Ölkuchen33,374,040,7
Obst- und Gemüsesäfte80,0108,628,6

1) Abweichungen bei der Überschussberechnung erklären sich durch Rundung der Zahlen.